OFFEN FÜR WIEN

Sag uns deine Ideen zur Umgestaltung des Naschmarktparkplatzes.


Zwischen Kettenbrückengasse und Rüdigerhof erstreckt sich derzeit eine riesige Asphaltfläche. Der sogenannte Naschmarktparkplatz ist nicht nur unattraktiv, sondern im Sommer eine der größten Hitzeinseln unserer Stadt und damit auch ein großes Problem für unser Stadtklima.

Diese Situation wollen wir verbessern. Wir wollen gemeinsam mit euch den Platz neu gestalten. Ziel ist ein kühler Ort mit ausreichend Schatten, möglichst viel Grün und hoher Aufenthaltsqualität.

Auf dem 12.000 m2 großen Parkplatz gibt es ausreichend Möglichkeiten, unterschiedliche Nutzungsangebote zu gestalten. Das Credo lautet: Raus aus dem Asphalt! Die riesige Betonfläche wird maximal begrünt. 


Herzstück dieses Projekts bildet ein klug überdachter Bereich, der in Hitzeperioden ausreichend Schatten spendet und ein lebendiges, neues Grätzelzentrum sein kann. Wie der Bereich in Zukunft genutzt werden kann, ist offen und Teil der laufenden Bürger*innenbeteiligung. 

Was ist im Rahmen des Beteiligungsprozesses "Offen für Wien" geplant?


Der Beteiligungsprozess läuft seit 19. April 2021. Aufgrund des enormen Interesses verlängern wir die Bürger*innenbeteiligung über den Sommer.

Die eingelangten Vorschläge, Wünsche und Ideen zur Neugestaltung des Naschmarktparkplatzes bilden eine wichtige Grundlage für den europaweiten Gestaltungswettbewerb zur Neugestaltung des Naschmarktparkplatzes.

Nutze jetzt noch die Gelegenheit, dich einzubringen!