Was wird aus dem Flohmarkt?

Was wird aus dem Flohmarkt?

Der berühmte Naschmarktflohmarkt existiert bereits seit 1977. Mitten im Jugendstilambiente der beiden Wienzeilen bieten private und gewerbliche Anbieter jeden Samstag vor allem Kunstgegenstände, gebrauchten Hausrat, Literatur, Musikalien und andere Antiquitäten an. Etwa 20.000 Besucher*innen und Schnäppchenjäger*innen tummeln sich dort jede Woche. Der Flohmarkt findet jeden Samstag statt. Einzige Ausnahme: der Weihnachtsfeiertag.

 

Fest steht: Der Naschmarktflohmarkt soll auch nach der Neugestaltung des Platzes und dem Bau der offenen Markthalle erhalten bleiben.